Xylit in der Mundhygiene

Xylit der “Airbag” für unsere Zähne

Sie alle wissen sicher den großen Nutzen eines Anschnallgurtes zu schätzen. Nicht nur weil es vom Gesetzgeber vorgeschrieben ist, sondern auch weil der lebensrettende Effekt im Falle eines Unfalles offensichtlich ist, schnallen wir uns vor Fahrtbeginn an.
Nun hat es vor ein paar Jahren eine Weiterentwicklung zur Sicherheit der Insassen gegeben, denn nun findet sich in den meisten Neuwagen auch ein Airbag als weitere lebenserhaltende Sicherheitsvorkehrung. Würden Sie darauf verzichten, wenn Sie die Wahl hätten?

Zahnpflege in der Form wie wir sie kennen, mit Zahnbürste, Zahnpasta, Zwischenraumbürsten, aber auch professioneller Zahnreinigung und den regelmäßigen Kontrollterminen durch den Zahnarzt haben wir inzwischen ebenfalls fest in unseren Alltag integriert.
Nun bekommen Sie mit Xylit die Möglichkeit gerade in der Kariesprophylaxe eine Art „Airbag“ für die Mundhygiene hinzu zu gewinnen. Die Anwendung ist simpel und vor allem süß, weshalb vor allem Kinder und Jugendliche diese Prophylaxemaßnahme schätzen.
2g Xylit, in Form von Pulver oder in unseren Pastillen, nach der Nahrungsaufnahme oder dem Zähneputzen genügen, um eine Gefahr der Schädigung Ihrer Zähne durch Karies bis zum 80% zu verringern (Langzeitstudien belegen dies). Machen Sie sich diese einfache, aber äußerst effektive Mundhygienemaßnahme zu nutze.

Xylit – so einfach die Lösung so stark die Wirkung.

Mehr erfahren

Karies ist eine ansteckende Infektionskrankheit, wobei der Zahn das anfällige Gewebe ist. In der Oralbiologie wird unterschieden zwischen der festen Phase [Zahn] und der flüssigen Phase [Speichel]. Dabei badet, unter normalen Bedingungen, der Zahn im Speichel und es herrscht, bei richtigen chemischen Verhältnissen, ein physiologisches Gleichgewicht zwischen den beiden Phasen. Wird dieses Gleichgewicht gestört, kann der Kariesprozess beginnen.

Auf den Zahnoberflächen angelagerte bakterielle Plaque haben die Eigenschaft, bestimmte Nahrungsmittelkohlenhydrate in Säuren zu verwandeln. Diese Säuren greifen den Zahnschmelz an und schaffen damit die Basis, dass kariogene Bakterien den Zahn in seiner Substanz angreifen können und das obwohl der Zahnschmelz das härteste Gewebe im Körper ist.

Dem Speichel wird in der Mundhöhle eine zentrale Bedeutung in vielfacher Weise zuteil. In seiner Grundzusammensetzung ist der Speichel ph-neutral. Er ist als Pufferlösung anzusehen, die die wichtige Aufgabe hat, die Mundhöhle chemisch gegen eindringende Krankheitserreger zu verteidigen. Zudem wird durch den Speichel die Verdauung der Nahrung begonnen. Neben der mechanischen Reinigung der Zähne, indem der Speichel die Zähne konstant umspült, wirkt er auch remineralisierend auf die Zähne und sorgt damit aktiv für gesunde Zähne, die sich selbst regenerieren. Hinzu kommt, dass der Speichel erst die feinen Empfindungen des Geschmacks ermöglicht, uns die Freude am Essen erfahren lässt und nicht zuletzt unserer Stimme Klang verleiht.

Diese so lebenswichtigen, Lebensfreude spendenden Abläufe und Zusammenhänge in unserem Mund aktiv zu schützen und in der Hygiene zu unterstützen ist mit etwas Aufwand verbunden und doch so einfach. penta-sense möchte gern dazu beitragen Ihre Mundhygiene zu verbessern und Ihnen zu mehr Lebensfreude verhelfen.

Die klassische Reinigung der Zähne mit der Zahnbürste, aber auch mit Zahnseide und ähnlichen Hilfsmitteln, bleibt auch in Zukunft ein standardisierter Vorgang nach allen großen Mahlzeiten. Hieran ändert sich nichts, allerdings kann Xylit helfen die tägliche Mundhygiene um ein vielfaches effektiver zu machen. Darüber hinaus gibt es eine Tatsache zu bedenken, der wir mit der normalen Mundhygiene nur sehr schwer begegnen können. Karies ist eine Infektionskrankheit, die in der Regel von der Mutter zum Kind übertragen wird. Dieser Ansteckung durch die direkten Angehörigen kann mit Xylit entgegen getreten werden. Der ursächlich für die Krankheit verantwortliche Bakterienstamm kann, bei regelmäßiger Anwendung von Xylit, nicht existieren. Wenn die Mutter also aktiv diese Bakterienstämme im Mund beseitigt, kann Sie diese auch nicht auf das Kind übertragen. Neben der eigenen Mundhygiene sorgen Sie so von Beginn an auch für eine verbesserte Zahngesundheit Ihrer Kinder.

In der weiteren Entwicklung Ihres Kindes aus zahnmedizinischer Sicht, ist häufig eine kieferorthopädische Behandlung notwendig. In diesem Fall wird es schwierig, die Mundhygiene in gleichem Maße aufrecht zu erhalten. Der Einsatz einer Zahnklammer bedarf einer entsprechend schonenden Mundhygiene und in vielen Fällen macht dies die Verwendung der Zahnbürste nahezu unmöglich. Wenn bereits vor Beginn der kieferorthopädischen Behandlung mit der Verwendung von Xylit begonnen wird und diese während der Behandlung beibehalten wird, ist eine deutlich verbesserte Mundhygiene auch in dieser Phase zu gewährleisten.

Xylit hat bei seiner Verwendung zunächst einen ganz einfachen Effekt, es regt die Speichelbildung an. Damit kommt es zu einem natürlichen Spüleffekt im Mund. Kariogene Bakterien zersetzen vor allem Zucker und dabei entstehen hohe Säurewerte im Mund. Xylit wird von diesen Bakterien zwar als Zucker erkannt, kann in der Folge von Ihnen aber nicht verstoffwechselt, sprich zersetzt werden. Langfristig gesehen gehen die Bakterien unter diesen Umständen zugrunde. Wesentlich hierfür ist die regelmäßige Einnahme von Xylit.

Bei dauerhafter Gabe von Xylit kommt es auch nicht mehr zum Anhaften der Bakterien an den Zähnen und damit können diese Bakterien auch nicht mehr ihre langfristige kariogene Wirkung entfalten. Deshalb lässt sich bei dauerhafter, regelmäßiger Anwendung festhalten, dass Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit [Klinische Studien belegen dieses.] keine Kariesproblematik mehr an Ihren Zähnen kennen werden.

Zudem fördert Xylit, durch die Verminderung der Säurebildung im Mund, den natürlichen Reparaturmechanismus, die Remineralisierung. Auch diese steht in direktem Zusammenhang mit Ihrem Speichel im Mundraum. In seiner natürlichen Konsistenz hat der Speichel alle Eigenschaften, die zur Förderung der Remineralisierung nötig sind. Xylit hilft diesen Zustand im Mundraum, besonders nach Mahlzeiten, schnell wieder herzustellen. Ihre Zähne regenerieren aktiv und somit haben Sie langfristig gesündere Zähne.

Es ist also leicht nachvollziehbar, dass mit Xylit durch einen natürlichen Zuckerersatzstoff der biologische Reinigungs- und Heilungsprozess im Mund gefördert und kariogenen Bakterien aktiv entgegengewirkt wird.

penta-sense ist sehr froh Ihnen diese Möglichkeiten mit seinen Produkten zu verschaffen. Ihre Zähne werden es Ihnen danken.

Pin It on Pinterest

Shares
Share This

Teilen hilft anderen :-)

Teile diese Seite mit Familie und Freunde!